Accutane

Accutane ist ein Arzneimittel, das oral eingenommen wird, um die schwerste Form von Akne (knötchenförmige Akne) zu behandeln, die durch kein anderes Aknemedikament, einschließlich Antibiotika, beseitigt werden kann. Accutane kann nur sein:

Accutane
  • • wie von Ärzten verschrieben, die im iPLEDGE-Programm registriert sind
  • • Abgabe in einer im iPLEDGE-Programm registrierten Apotheke
  • für Patienten ausgestellt, die für das iPLEDGE-Programm angemeldet sind und sich bereit erklären, alles Notwendige für das Programm zu tun

Was ist schwere noduläre Akne?

Schwere knotige Akne ist, wenn sich viele rote, geschwollene, zarte Knoten auf der Haut bilden. Das können Radiergummis in Bleistiftgröße oder größere sein. Unbehandelt kann knotige Akne zu hartnäckiger Narbenbildung führen.

Was sind die wichtigsten Informationen, die ich über Accutane wissen sollte?

  • Accutane wird verwendet, um schwere Akne (knötchenförmige Pickel) zu behandeln, die durch andere Behandlungen, einschließlich Antibiotika, nicht geholfen wurde.
  • Da Accutane Geburtsfehler verursachen kann, darf Accutane nur von Patienten verwendet werden, die alle Anweisungen des iPLEDGE-Programms verstehen und befolgen können.
  • Accutane kann ernsthafte psychische Probleme verursachen.

Accutane kann schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen. Zu diesen schwerwiegenden Nebenwirkungen gehören:

  • Accutane kann Geburtsfehler (missgebildete Babys), Verlust eines Babys vor der Geburt (Fehlgeburt), Tod eines Babys und Frühgeburt (Frühgeburt) verursachen.
  • Accutane kann ernsthafte psychische Probleme verursachen
  • Ernste Gehirnprobleme. Accutane kann den Druck in Ihrem Gehirn erhöhen. Dies kann zu dauerhaftem Sehverlust und in seltenen Fällen zum Tod führen. Brechen Sie die Einnahme von Accutane ab und rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie eines dieser Anzeichen eines erhöhten Hirndrucks haben:
  • Starke Kopfschmerzen
  • vage Vision
  • Geben Sie hier Text ein
  • Schwindel
  • Übelkeit oder Erbrechen
  • Bewegung
  • Krämpfe (Krämpfe)
  • Probleme im Magen (Bauch). Bestimmte Symptome können bedeuten, dass Ihre inneren Organe geschädigt sind. Zu diesen Organen gehören die Leber, die Bauchspeicheldrüse, der Darm (Darm) und die Speiseröhre (die Verbindung zwischen Mund und Magen). Wenn Ihre Organe geschädigt sind, erholen sie sich möglicherweise auch dann nicht, wenn Sie die Einnahme von Accutane beenden. Beenden Sie die Einnahme von Accutane und wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie Folgendes haben:
  • starke Schmerzen im Magen, in der Brust oder im Darm
  • Schluckbeschwerden oder schmerzhaftes Schlucken
  • neues oder sich verschlimmerndes Sodbrennen
  • Stolz
  • rektale Blutung
  • Gelbfärbung der Haut oder der Augen
  • dunkler urin
  • Probleme mit Knochen und Muskeln. Accutane kann Knochen, Muskeln und Bänder beeinträchtigen und Gelenk- oder Muskelschmerzen verursachen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie beabsichtigen, sich während der Einnahme von Accutane körperlich anzustrengen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Folgendes entwickeln:
  • Gelenkschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • gebrochener Knochen. Teilen Sie allen Gesundheitsdienstleistern mit, dass Sie Accutane einnehmen, wenn Sie sich einen Knochen brechen.
  • Beenden Sie die Einnahme von Accutane und rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie Muskelschwäche haben. Muskelschwäche mit oder ohne Schmerzen kann ein Zeichen für schwere Muskelschäden sein...
  • Accutane kann das Wachstum langer Knochen bei Teenagern stoppen, die noch im Wachstum sind.
  • Sichtprobleme. Accutane kann Ihre Fähigkeit, im Dunkeln zu sehen, beeinträchtigen. Dieser Zustand verschwindet normalerweise, nachdem Accutane abgesetzt wurde, kann aber dauerhaft sein. Es können andere schwerwiegende Wirkungen auf die Augen auftreten. Beenden Sie die Einnahme von Accutane und rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie Sehprobleme oder trockene Augen haben, die schmerzhaft oder anhaltend sind. Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, kann es während der Einnahme von Accutane und nach der Behandlung zu Problemen beim Tragen kommen.
  • Hörprobleme. Beenden Sie die Anwendung von Accutane und rufen Sie Ihren Arzt an, wenn sich Ihr Gehör verschlechtert oder Sie ein Klingeln in Ihren Ohren bekommen. Ihr Hörverlust kann dauerhaft sein.
  • Probleme mit Lipiden (Fette und Cholesterin im Blut). Accutane kann den Blutfett- und Cholesterinspiegel erhöhen. Dies kann ein ernsthaftes Problem sein. Gehen Sie erneut zu Ihrem Arzt, um einen Bluttest zu machen, um Ihre Lipidwerte zu überprüfen und die Behandlung zu erhalten, die Sie benötigen. Diese Probleme verschwinden normalerweise nach Abschluss der Accutane-Behandlung.
  • Schwere allergische Reaktionen. Brechen Sie die Einnahme von Accutane ab und suchen Sie sofort eine Notaufnahme auf, wenn Sie Nesselsucht, Schwellungen im Gesicht oder Mund oder Atembeschwerden bekommen. Beenden Sie die Einnahme von Accutane und rufen Sie Ihren Arzt an, wenn Sie Fieber, Hautausschlag, rote Flecken oder Blutergüsse an Ihren Beinen entwickeln.
  • Verringerte rote und weiße Blutkörperchen. Rufen Sie Ihren Arzt an, wenn Sie Atembeschwerden haben, ohnmächtig werden oder sich schwach fühlen.
  • Häufige, weniger schwerwiegende Nebenwirkungen von Accutane sind trockene Haut, rissige Lippen, trockene Augen und trockene Nase, die zu Nasenbluten führen können. Rufen Sie Ihren Arzt an, wenn Sie Nebenwirkungen haben, die Sie stören oder die nicht verschwinden.

Dies sind nicht alle möglichen Nebenwirkungen von Accutane. Ihr Arzt oder Apotheker kann Ihnen weitere Informationen geben.

Wie sollte ich Accutane einnehmen?

  • Sie müssen Accutane genau nach Vorschrift einnehmen. Sie müssen auch alle Anweisungen des iPLEDGE-Programms befolgen. Vor der Verschreibung von Accutane sollte Ihr Arzt:
  • Ihnen das iPLEDGE-Programm erklären
  • ob Sie die Patienteninformation/Einverständniserklärung (für alle Patienten) unterzeichnet haben. Patientinnen, die schwanger werden können, müssen zusätzlich eine weitere Einverständniserklärung unterschreiben.
  • Accutane wird Ihnen nur verabreicht, wenn Sie allen Anweisungen des iPLEDGE-Programms zustimmen oder diese befolgen.
  • Sie erhalten nicht mehr als eine 30-Tage-Versorgung von Accutane auf einmal. Damit soll sichergestellt werden, dass Sie dem Accutane iPLEDGE-Programm folgen. Sie sollten jeden Monat mit Ihrem Arzt über Nebenwirkungen sprechen.
  • Die Menge an Accutane, die Sie einnehmen, wurde speziell für Sie ausgewählt. Sie hängt von Ihrem Körpergewicht ab und kann sich während der Behandlung ändern.
  • Nehmen Sie Accutane 2 mal täglich zu den Mahlzeiten ein, sofern Ihr Arzt nichts anderes verordnet hat. Schlucken Sie die Accutane-Kapseln unzerkaut mit einem vollen Glas Flüssigkeit. Die Kapsel nicht kauen oder auflösen. Accutane kann den Schlauch beschädigen, der Ihren Mund mit Ihrem Magen (Speiseröhre) verbindet, wenn es nicht ganz geschluckt wird.
  • Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, überspringen Sie diese Dosis einfach. Nehmen Sie nicht 2 Dosen gleichzeitig ein.
  • Wenn Sie zu viel Accutane eingenommen haben oder eine Überdosis haben, rufen Sie sofort Ihren Arzt oder die Giftnotrufzentrale an.
  • Akne kann sich verschlimmern, wenn Sie zum ersten Mal mit der Einnahme von Accutane beginnen. Dies sollte nicht lange dauern. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn dies ein Problem für Sie ist.
  • Sie sollten wie angewiesen zu Ihrem Arzt zurückkehren, um sicherzustellen, dass Sie keine Anzeichen schwerwiegender Nebenwirkungen haben. Ihr Arzt kann Blutuntersuchungen durchführen, um auf schwerwiegende Nebenwirkungen von Accutane zu prüfen. Patientinnen, die schwanger werden können, werden jeden Monat einem Schwangerschaftstest unterzogen.
  • Patientinnen, die schwanger werden könnten, müssen zustimmen, 1 Monat vor der Einnahme und 1 Monat nach der Einnahme von Accutane gleichzeitig 2 verschiedene Formen wirksamer Verhütungsmittel anzuwenden.

Wichtiger Sicherheitshinweis

Was sollte ich während der Einnahme von Accutane vermeiden?

  • Werden Sie während der Einnahme von Accutane und innerhalb von 1 Monat nach Absetzen von Accutane nicht schwanger.
  • Stillen Sie während der Einnahme von Accutane und für 1 Monat nach Absetzen von Accutane nicht. Wir wissen nicht, ob Accutane Ihre Milch passieren und Ihrem Baby schaden kann.
  • Spenden Sie kein Blut während der Einnahme von Accutane und für 1 Monat nachdem Sie die Einnahme von Accutane beendet haben. Wenn eine schwangere Frau Ihre Blutspende erhält, kann ihr Baby Accutane ausgesetzt sein und mit Geburtsfehlern geboren werden.
  • Nehmen Sie keine anderen Arzneimittel oder pflanzlichen Produkte zusammen mit Accutane ein, es sei denn, Sie haben mit Ihrem Arzt gesprochen.
  • Fahren Sie nachts nicht, bis Sie wissen, ob Accutane Ihre Sehkraft beeinträchtigt hat. Accutane kann Ihre Fähigkeit, im Dunkeln zu sehen, beeinträchtigen.
  • Führen Sie während der Anwendung von Accutane und für mindestens 6 Monate nach Beendigung der Einnahme keine hautstraffenden kosmetischen Eingriffe durch, einschließlich Waxing, Dermabrasion oder Laserbehandlungen. Accutane kann die Wahrscheinlichkeit einer Narbenbildung durch diese Verfahren erhöhen.
  • Vermeiden Sie nach Möglichkeit Sonnenlicht und ultraviolettes Licht. Bräunungsgeräte verwenden ultraviolette Strahlung. Accutane kann Ihre Haut lichtempfindlicher machen.
  • Teilen Sie Accutane nicht mit anderen Personen. Dies kann zu Geburtsfehlern und anderen ernsthaften Gesundheitsproblemen führen.

Wenn Sie es nicht wissen, fragen Sie Ihren Arzt.

Was sollte ich meinem Arzt vor der Einnahme von Accutane mitteilen?

  • Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie oder ein Familienmitglied eine der folgenden Erkrankungen haben:
  • mentale Probleme
  • Asthma
  • Leber erkrankung
  • Diabetes
  • Knochenschwund (Osteoporose) oder Knochenschwäche
  • ein Essproblem namens Anorexia nervosa (wenn Menschen zu wenig essen)
  • Herzkrankheit
  • Lebensmittel- oder Medikamentenallergien
  • Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Accutane sollte nicht von schwangeren oder stillenden Frauen verwendet werden.
  • Informieren Sie Ihren Arzt über alle Arzneimittel, die Sie einnehmen, einschließlich verschreibungspflichtiger und rezeptfreier Arzneimittel, Vitamine und pflanzlicher Präparate. Accutane und einige andere Arzneimittel können miteinander interagieren und manchmal schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen. Informieren Sie Ihren Arzt besonders, wenn Sie Folgendes einnehmen:
  • Vitamin-A-Ergänzungen. Vitamin A in hohen Dosen hat viele der gleichen Nebenwirkungen wie Accutane. Die Einnahme beider zusammen kann Ihre Wahrscheinlichkeit erhöhen, Nebenwirkungen zu bekommen.
  • Tetracyclin-Antibiotika. Zusammen mit Accutane eingenommene Tetracyclin-Antibiotika können die Wahrscheinlichkeit von Bluthochdruck im Gehirn erhöhen.
  • Antibabypillen (Minipillen), die nur Gestagene enthalten. Sie wirken möglicherweise nicht, während Sie Accutane einnehmen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Arzneimittel Sie einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Dilantin (Phenytoin). Dieses Arzneimittel, das zusammen mit Accutane eingenommen wird, kann Ihre Knochen schwächen.
  • Kortikosteroid-Medikamente. Diese zusammen mit Accutane eingenommenen Arzneimittel können Ihre Knochen schwächen.
  • Johanniskraut. Dieses pflanzliche Präparat kann die Wirksamkeit von Antibabypillen verringern.

Diese Arzneimittel sollten nicht zusammen mit Accutane angewendet werden, es sei denn, Ihr Arzt sagt Ihnen, dass dies normal ist.

Informieren Sie sich über die Medikamente, die Sie einnehmen. Erstellen Sie eine Liste davon, um sie Ihrem Arzt und Apotheker zu zeigen. Nehmen Sie keine neuen Arzneimittel ein, ohne mit Ihrem Arzt zu sprechen.

Allgemeine Informationen zu Accutane

Manchmal werden Medikamente für Erkrankungen verschrieben, die nicht in den Medikamentenführern aufgeführt sind. Verwenden Sie Accutane nicht für einen Zustand, für den es nicht verschrieben wurde. Geben Sie Accutane nicht an andere Personen, selbst wenn sie die gleichen Symptome wie Sie haben. Dies könnte ihnen schaden.

Welche Inhaltsstoffe enthält Accutane?

Wirkstoff:   Isotretinoin

Andere Inhaltsstoffe:   Bienenwachs, butyliertes Hydroxyanisol, Dinatriumedetat, hydrierte Sojaölflocken, hydriertes Pflanzenöl und Sojaöl. Gelatinekapseln enthalten Glycerin und Parabene (Methyl und Propyl) mit den folgenden Farbsystemen: 10 mg - Eisenoxid (rot) und Titandioxid; 20 mg – FD&C Rot Nr. 3, FD&C Blau Nr. 1 und Titandioxid; 40 mg – FD&C Gelb Nr. 6, D&C Gelb Nr. 10 und Titandioxid.

Quelle --------> docturi.com

What's Your Reaction?

like

dislike

love

funny

angry

sad

wow